Penne mit Morchel und Spargel

Zutaten

 

Für 2 Personen

200 g Penne

300 g Spargel

10g Morcheln getrocknet

4 EL Sonnenblumenöl

1/2 Zwiebel

1dl Weisswein

1/2 dl Sherry trocken

Bratbutter

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

4 EL Butter
Petersilie
Geriebener Parmesan

 

Zubereitung

  1. Sobald Wasser kocht, 1TL Salz dazu geben und die Penne ins Wasser schütten. Gut umrühren
  2. In der Bratpfanne die Bratbutter erhitzen (Stufe 9) und die Spargeln anbraten bis sie leicht Farbe annehmen. Hitze etwas reduzieren (Stufe 6)
  3. Die gehackte Zwiebel und die Morcheln dazu geben und diese ebenfalls gut andünsten.
  4. Mit Weisswein ablöschen und Wein reduzieren bis fast nichts mehr übrig bleibt. Das Einweichwasser der Morcheln und den Sherry dazu geben. Nochmals zur Hälfte reduzieren. Die Butter und die Petersilie dazu geben. Alles gut vermischen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Auf Stufe 4 warm halten.
  5. Sobald die Penne al dente sind abschütten und in die Bratpfanne mit den Spargeln und Morcheln geben.
  6. Gut vermischen
  7. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

 


Portugiesische Kohlsuppe

Zutaten


Für 4-6 Portionen

350-450 g Federkohl
450 g mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Christa, Agria
1 grosse, weisse Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Chorizos oder 1 Lauchwurst
Butter zum Dämpfen
1-1,2 l Gemüse- oder Fleischbouillon, heiss
Salz
40 g Butter
1 TL Kümmel
Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

  1. Kohl in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Chorizos in Rädchen schneiden (Lauchwurst ganz beifügen).
  2. Zwiebeln und Knoblauch in Butter 10 Minuten dämpfen. Bouillon dazugiessen, bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln.
  3. Kartoffeln und Wurst beifügen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind.
  4. Kartoffeln nach Belieben mit dem Kartoffelstampfer oder einem grossen Schwingbesen fein zerdrücken. Suppe aufkochen, Kohl dazugeben und 8-10 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken. (Lauchwurst in Scheiben schneiden, in die Suppe zurückgeben.)
  5. Butter schmelzen lassen. Kümmel beifügen, einmal aufschäumen lassen.
  6. Anrichten: Die Suppe in Teller oder Bowls verteilen. Die Kümmelbutter darüber träufeln. Reichlich Pfeffer darüber mahlen.

Rezept gefunden auf: www.swissmilk.ch


Kürbissuppe "Giessen"

 

 

Menü für 4 - 6 Personen. Je nach Wassergehalt der Kürbissorte verändert sich die Flüchtigkeitszugabe.
 
Vor- und zubereiten ca.: 30 min
Jahreszeit: September, Oktober, November

 

Zutaten:

 

1

Esslöffel

Better

1

 

Zwiebeln

100

g

Rüebli

1

 

Kleine Kartoffel

50

g

Sellerie uind Kraut

1

Stk.

Lauch

500

g

Kürbis (Muscade de Provence oder gelber Zentner)

1

liter

Gemüseboullion

1

Messerspitze      

Salz

1

Messerspitze

Pfeffer oder Curry  

2-3

Tropfen

Tabasco

 

Ein Schuss

Gin

 

wenig

Rahm

 1

Kaffeelöffel

gehackter Salbei oder Peterli

 

Zubereitung:

 

1. Zwiebel,Sellerie und Lacuh fein schneiden und in Butter andünsten.

 

2. Kürbis, Rüebli Kartoffeln würfeln und kurz mitdämpfen.

 

3. Mit Boullon ablöschen und weichkochen, (im Dampfkochtopf 5 Minuten, offen 20 Minuten)

 

4. Mit dem Mixer alles pürieren

 

5. Salbei, Pfeffer oder Curry und Tabasco beigeben. Suppe kurz aufkochen lassen.

 

6. Ein Schuss Gin beigeben

 

7. Mit Rahm (geschlagen oder flüssig) verfeinern. Nicht mehr kochen, sonst gerinnt die Suppe.

 

8. Mit Salbei und Peterlie garnieren.

 

 


Grob Gemüsebau

Dammstrasse 4                    

4652 Winznau
grob-gemuesebau@bluewin.ch